Ehrenoscar

Der Ehrenoscar (engl.: Honorary Award, bis 1949 Special Award) ist ein vom Board of Governors der Academy of Motion Picture Arts and Sciences vergebener Sonderpreis. Die Preisträger werden aufgrund von drei Kriterien ausgewählt:

  • herausragendes Lebenswerk
  • außerordentliche Beiträge für die Weiterentwicklung des Films
  • herausragender Einsatz für die Academy

Der Preis kann an Einzelpersonen, Organisationen oder Unternehmen vergeben werden, in der Anfangszeit wurde er auch an einzelne Filme verliehen. Er kann in Form eines Oscars verliehen werden, aber auch in einer beliebigen anderen Form, die vom Board of Governors der Academy festgelegt wird – dies kann eine Ehrenmitgliedschaft, eine Medaille, ein Zertifikat oder Ähnliches sein. Seit 1961 ist der Ehrenoscar immer eine Oscar-Statuette. Seit 1990 wird der Preis nur noch an Personen verliehen.

Der Ehrenoscar kann in einem Jahr auch an mehrere Preisträger vergeben werden; es gibt aber auch Jahre, in denen keine derartige Auszeichnung erfolgte. Am erfolgreichsten in der Geschichte der Oscars war Bob Hope, der viermal mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet wurde.

Seit 2009 werden die Ehrenpreise der Academy of Motion Picture Arts and Sciences nicht mehr während der Oscarverleihung, sondern bereits einige Monate vorher als Governors Awards in einer eigenen Zeremonie im Großen Ballsaal des Hollywood and Highland Center verliehen.

Folgende Personen, Filme und Institutionen wurden jeweils mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet:

 Info: Die Jahreszahlen beziehen sich auf die jeweilige Oscarverleihung.

JahrPreisträgerPreisbegründung
1929Warner Brothersfür den ersten Tonfilm Der Jazzsänger
Charles Chaplinfür die Leistungen in seinem Film Der Zirkus
1932Walt Disneyfür die Erfindung von Micky Maus
1935Shirley Templein Anerkennung ihres hervorragenden Beitrags im Bereich Filmunterhaltung im Jahr 1934
1936David Wark Griffithfür seine Leistungen als Produzent und Regisseur
1937The March of Time
W. Howard Greene und Harold Rossonfür ihre Farbaufnahmen in The Garden of Allah
1938Mack Sennettfür seine Leistungen im Comedy-Bereich
Edgar Bergenfür seine Comedykreation Charlie McCarthy
The Museum of Modern Art Film Libraryfür die Filmkonservierung und -sammlung
W. Howard Greenefür seine Farbaufnahmen in Ein Stern geht auf
1939Deanna Durbin und Mickey Rooneyfür ihre Leistungen als Jugenddarsteller
Harry Warnerfür die Produktion patriotischer Kurzfilme
Walt Disneyfür den ersten Zeichentrickspielfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge
Oliver T. Marsh und Allen M. Daveyfür ihre Farbaufnahmen in Sweethearts
Piraten in Alaska (Spawn of the North)für spezielle Toneffekt- und Filmaufnahmen
Arthur Ballfür seine Verdienste um den Farbfilm
1940Douglas Fairbanks, Sr.erster Präsident der AMPAS
The Motion Picture Relief Fundan Ralph J. Block, Jean Hersholt, Ralph Morgan und Conrad Nagel
Judy Garlandfür ihre Leistung als Jugenddarstellerin im Jahr 1939
William Cameron Menziesfür den Einsatz von Farben in Vom Winde verweht
Technicolor Companyfür ihre Verdienste um den Farbfilm
1941Bob Hopefür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
Colonel Nathan Levinsonfür Verdienste um Army-Trainingsfilme
1942Rey Scottfür seinen waghalsigen Einsatz beim Dreh von Kukan
The British Ministry of Informationfür einen Film über die Royal Air Force
Leopold Stokowskifür die "visualisierte Musik" in Fantasia
Walt Disney, William Garity, J.N.A. Hawkins
& RCA Manufacturing Company
für ihren herausragenden Beitrag zur Nutzung des Tones in Fantasia
1943Charles Boyerfür die Gründung der French Research Foundation
Noël Cowardfür seine Leistung als Produzent von In Which We Serve
Metro-Goldwyn-Mayerfür die Andy-Hardy-Filmserie
1944George Palfür seine Kombination aus Zeichen- und Puppentrick
1945Margaret O’Brienfür ihre Leistungen als Jugenddarstellerin im Jahr 1944
Bob Hopefür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
1946Walter Wangerfür seine sechsjährige Präsidentschaft der AMPAS
Peggy Ann Garnerfür ihre Leistungen als Jugenddarstellerin im Jahr 1945
The House I Live InAuszeichnung als Toleranz-Kurzfilm
Republic Studio und Daniel J. Bloombergfür den Aufbau eines herausragenden Tonaufnahmestudios
1947Laurence Olivierfür Regie, Schauspiel und Produzent von Heinrich V.
Harold Russellfür The Best Years of Our Lives
Ernst Lubitschfür sein Lebenswerk
Claude Jarman juniorfür seine Leistungen als Jugenddarsteller im Jahr 1946
1948James Baskettfür den Charakter des Onkel Remus in Onkel Remus’ Wunderland
Bill and Coofür Comedy-Leistungen
Schuhputzer (Sciuscià)für einen hochqualitativen Spielfilm aus einem kriegszerstörten Land (Italien)
William Nicholas Selig, Albert E. Smith,
George K. Spoor und Thomas Armat
für den Aufbau eines neuen Mediums
1949Ivan Jandlfür seine jugendliche Darstellung von Karel Malik in Die Gezeichneten
Sid Graumanfür sein Lebenswerk
Adolph Zukorfür Verdienste um den amerikanischen Film
Walter Wangerfür seinen Film Johanna von Orleans
Jean Hersholtin Anerkennung seiner Arbeit für die AMPAS
1950Bobby Driscollfür seine Leistungen als Jugenddarsteller im Jahr 1949
Fred Astairefür seine Verdienste im Musik- und Tanzfilm
Cecil B. DeMillefür sein Lebenswerk
Jean Hersholtin Anerkennung seiner Arbeit für die AMPAS
1951George Murphyfür seine Filminterpretationen
Louis B. Mayerfür Verdienste um die Filmindustrie
1952Gene Kellyfür seine Vielseitigkeit als Schauspieler, Sänger, Regisseur und Tänzer
1953George Alfred Mitchellfür seine Leistungen im Kamerabereich
Joseph Schenckfür Verdienste um die Filmindustrie
Merian C. Cooperfür seine filmischen Verdienste
Harold Lloydals Meisterkomödiant und guter Bürger
Bob Hopefür seine Arbeit im Dienst der AMPAS und als Komödiant
1954Pete SmithPete Smith Specialties
20th Century-Fox Film Corporationfür die Verwendung von CinemaScope
Joseph Breenfür die Entwicklung des Motion Picture Production Codes
Bell & Howellfür Leistungen für die Filmindustrie
1955Bausch & Lomb Optical Companyfür Leistungen für die Filmindustrie
Kemp R. Niverfür die Entwicklung eines Restaurationsverfahrens zur Rettung der Library of Congress Paper Film Collection
Greta Garbofür ihre unvergesslichen Filmdarstellungen
Danny Kayefür seine Verdienste um die amerikanische Filmwirtschaft
Jon Whiteleyfür seine herausragende Jugenddarstellung in dem Film Besiegter Hass (The Kidnappers)
Vincent Winterfür seine herausragende Jugenddarstellung in dem Film Besiegter Hass (The Kidnappers)
1957Eddie Cantorfür Verdienste um die Filmindustrie
1958Charles Brackettfür seine Arbeit für die AMPAS
B. B. Kahanefür Verdienste um die Filmindustrie
Gilbert M. Andersonfür seine Verdienste um den Unterhaltungsfilm
The Society of Motion Picture and Television Engineersfür Verdienste um die Filmindustrie
1959Maurice Chevalierfür seine Verdienste um den Unterhaltungsfilm
1960Lee De Forestfür seine Erfindungen, die den Tonfilm ermöglichten
Buster Keatonfür seine unsterblichen Komödien
1961Gary Cooperfür seine unvergesslichen Darstellungen
Stan Laurelfür seine kreative Komödienleistungen
Hayley Millsfür ihre herausragende Jugenddarstellung in dem Film Alle lieben Pollyanna
1962William L. Hendricksfür den patriotischen Film A Force In Readiness
Fred L. Metzlerfür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
Jerome Robbinsfür Choreographieleistungen im Film
1965William Tuttlefür das Make-Up in 7 Faces of Dr. Lao
1966Bob Hopefür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
1967Y. Frank Freemanfür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
Yakima Canuttfür seine Leistungen als Stuntman
1968Arthur Freedfür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
1969John Chambersfür seine Make-Up-Arbeit in Planet der Affen
Onna Whitefür ihre Choreographiearbeit in Oliver!
1970Cary Grantfür seine einzigartigen Filmdarstellungen
1971Lillian Gishfür Verdienste um die Filmwirtschaft
Orson Wellesfür seine Arbeiten im Filmemachen
1972Charles Chaplinfür sein Lebenswerk
1973Charles S. Borenfür Verdienste um die Filmindustrie
Edward G. Robinsonfür sein Lebenswerk (posthum)
1974Henri Langloisfür sein Lebenswerk als Filmarchivar
Groucho Marxfür sein Lebenswerk und die Marx Brothers
1975Howard Hawksfür sein Lebenswerk als Filmregisseur
Jean Renoirfür sein Lebenswerk als Filmregisseur
1976Mary Pickfordfür ihr Lebenswerk
1978Margaret Boothfür ihr Lebenswerk als Filmeditorin
1979Walter Lantzfür sein Lebenswerk als Trickfilmregisseur
The Museum of Modern Art Department of Filmfür die Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Film
Laurence Olivierfür sein Lebenswerk
King Vidorfür sein Lebenswerk
1980Alec Guinnessfür seine unvergesslichen Filmdarstellungen
Hal Eliasfür seine Arbeit im Dienst der AMPAS
1981Henry Fondafür sein Lebenswerk
1982Barbara Stanwyckfür ihr Lebenswerk
1983Mickey Rooneyfür sein Lebenswerk
1984Hal Roachfür sein Lebenswerk
1985James Stewartfür sein Lebenswerk
National Endowment for the Artszum 20-jährigen Gründungsjubiläum
1986Paul Newmanfür seine unvergesslichen Filmdarstellungen
Alex Northfür sein Lebenswerk als Filmkomponist
1987Ralph Bellamyfür sein Lebenswerk
1989National Film Board of Canadazum 50-jährigen Gründungsjubiläum
Eastman Kodak Companyfür die Arbeit im Bereich des Films
1990Akira Kurosawafür sein Lebenswerk
1991Sophia Lorenfür ihr Lebenswerk
Myrna Loyfür ihr Lebenswerk
1992Satyajit Rayfür sein Lebenswerk
1993Federico Fellinifür sein Lebenswerk
1994Deborah Kerrfür ihr Lebenswerk
1995Michelangelo Antonionifür sein Lebenswerk
1996Kirk Douglasfür sein Lebenswerk
Chuck Jonesfür sein Lebenswerk als Zeichentrickregisseur
1997Michael Kiddfür sein Lebenswerk
1998Stanley Donenfür sein Lebenswerk
1999Elia Kazanfür sein Lebenswerk
2000Andrzej Wajdafür sein Lebenswerk
2001Jack Cardifffür sein Lebenswerk als Kameramann und Regisseur
Ernest Lehmanfür sein Lebenswerk als Drehbuchautor
2002Sidney Poitierfür sein Lebenswerk
Robert Redfordfür sein Lebenswerk
2003Peter O’Toolefür sein Lebenswerk
2004Blake Edwardsfür sein Lebenswerk
2005Sidney Lumetfür sein Lebenswerk
2006Robert Altmanfür sein Lebenswerk
2007Ennio Morriconefür sein Lebenswerk
2008Robert F. Boylefür sein Lebenswerk
2010Lauren Bacallfür ihr Lebenswerk
Roger Cormanfür sein Lebenswerk
Gordon Willisfür sein Lebenswerk
2011Eli Wallachfür sein Lebenswerk
Kevin Brownlowfür sein Lebenswerk
Jean-Luc Godardfür sein Lebenswerk
2012James Earl Jonesfür sein Lebenswerk
Dick Smithfür sein Lebenswerk
2013Hal Needhamfür sein Lebenswerk
Donn Alan Pennebakerfür sein Lebenswerk
George Stevens, Jr.für sein Lebenswerk
2014Angela Lansburyfür ihr Lebenswerk
Steve Martinfür sein Lebenswerk
Piero Tosifür sein Lebenswerk
2015Maureen O’Harafür ihr Lebenswerk als Schauspielerin
Jean-Claude Carrièrefür sein Lebenswerk als Drehbuchautor
Hayao Miyazakifür sein Lebenswerk als Regisseur
2016Spike Leefür sein Lebenswerk als Filmemacher
Gena Rowlandsfür ihr Lebenswerk als Schauspielerin
2017Jackie Chanfür sein Lebenswerk als Filmemacher und Schauspieler
Anne V. Coatesfür ihr Lebenswerk als Filmeditorin
Lynn Stalmasterfür sein Lebenswerk als Casting Director
Frederick Wisemanfür sein Lebenswerk als Filmregisseur
2018Charles Burnettfür sein Lebenswerk als Filmemacher
Owen Roizmanfür sein Lebenswerk als Kameramann
Donald Sutherlandfür sein Lebenswerk als Schauspieler
Agnès Vardafür ihr Lebenswerk als Filmemacherin

Der Ehrenoscar für humanitäre Verdienste ist der Jean Hersholt Humanitarian Award.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ehrenoscar aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.